Wussten Sie schon, dass...

... man den Peering Point mit einem Postverteilzentrum für Datenpakete vergleichen kann: Wie in einem Postverteilzentrum werden daher die Poststücke nicht geöffnet, sondern entsprechend ihrer Adresse zugestellt.

... bereits rund 5000 Ärzte für ihre Befundkommunikation das GIN und den Peering Point benutzen?

... – im Gegensatz zu herkömmlichen Internetanschlüssen - die gesamte Bandbreite Ihres GIN-Anschlusses nur für Sie zur Verfügung steht?

Mehrwertdienste

  • Austausch medizinischer Daten: Befunde, Patientenakten...
  • Gesichertes Internet / gesicherte E-Mail Kommunikation
  • Elektronische Zahlsysteme
  • Wartezimmer TV
  • Gesichertes Backup bzw. Langzeitarchivierung, Fernwartung
  • Web Portale / Webseiten
  • Weitere Applikationen

Informationen für Anbieter...